Homo Oeconomicus - eine Fiktion, die die Welt beherrscht?

-

Gemeinsame Veranstaltung der GAD und der Zeitschrift "Schweizer Monat"

Es referieren und debattieren:

Gunnar Heinsohn, em. Professor für Sozialpädagogik an der Universität Bremen und Begründer der Eigentumsökonomik (Eigentum, Zins und Geld, 2011), und Ulrich Bröckling, Professor für Soziologie an der Universität Freiburg im Breisgau und Autor von Das unternehmerische Selbst (2007).

Moderation: René Scheu, Herausgeber & Chefredaktor des liberalen Autoren- und Debattenmagazins Schweizer Monat.

Ort: Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zürich, Kapelle, 19.30 - 22 Uhr.

Eintritt:

Mitglieder der GAD und des entresol sowie Abonnenten des Schweizer Monat zahlen Fr. 10.-, Gäste Fr. 20.-.

Studierende: Fr. 10.-.

Zurück